Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon
24/7  Anruf - Tag und Nacht  Mobil 0173 2490119
 
telefon
blockHeaderEditIcon
04344 1532
seite-1-carousell
blockHeaderEditIcon
seite-1-text
blockHeaderEditIcon

Erd- und Feuerbestattung

Die Bestattungsart kann in jedem Falle selbst bestimmt werden, dabei kann grundsätzlich zwischen der Erd- und der Feuerbestattung gewählt werden. Wurden hierfür zu Lebzeiten keine Regelung getroffen, so entscheiden die nächsten Angehörigen.

Die Erdbestattung ist traditionell eine weit verbreitete Form der Bestattung. Der Leichnam wird in einem Sarg, der in vielen Fällen von den engsten Hinterbliebenen ausgewählt wird, entsprechend den jeweils gültigen Landes- und Friedhofsbestimmungen nach einer Trauerfeier bestattet.Hier kann dem Wunsche des Verstorbenen folgend, entweder ein Einzelgrab oder ein Familiengrab gewählt werden.

Die Feuerbestattung nimmt ebenfalls einen sehr hohen Stellenwert ein. Hier wird der Leichnam des Verstorbenen in einem Sarg eingeäschert. Die Asche des Verstorbenen wird dann in einer Urne beigesetzt. Die Beisetzung der Urne erfolgt im Einzel-oder Doppelurnengrab. Die Urne kann aber auch anonym oder auf See oder im Wald in speziellen Bestattungsforsten beigesetzt werden.

 

seite-1-gallerie
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*